Die Herausforderung

Der Flughafen Kopenhagen (nachfolgend CPH genannt) verfolgt das Ziel, bis 2050 emissionsfrei zu werden. Dies betrifft sowohl den Flugverkehr als auch den operativen Betrieb. Mit Blick auf die Nachhaltigkeit mussten daher im Frühjahr 2020 eine Reihe von Büros im Terminal 3 des Flughafens renoviert werden.

Bei der Renovierung spielten vor allem der Preis und die Energieeinsparungen eine wichtige Rolle. Für den CPH war es deshalb von großer Bedeutung, dass die Lösung erhebliche Energieeinsparungen bei kurzer Amortisationszeit ermöglicht.

Die Lösung

In enger Zusammenarbeit mit Signify entschied sich der CPH dafür, 250 konventionelle Downlights durch die maßgefertigten, 3D-gedruckten GreenSpace Downlights mit PerfectFit von Philips zu ersetzen. Das GreenSpace Downlight ist ein 3D-gedrucktes Downlight mit LED-Technologie, das die Nachhaltigkeitsziele des CPH auf vielfältige Weise unterstützt. Das Downlight besteht aus recyceltem Polycarbonat, wodurch die CO2-Emissionen um 76% reduziert werden. Zudem besteht die Lichttechnik im Downlight aus einer LED-Platine, was den Energieverbrauch im Vergleich zu ähnlichen, konventionellen Downlights deutlich senkt. Dies ist in einem Büro wie diesem, in dem 24 Stunden am Tag Licht benötigt wird, von großer Bedeutung. In den Toiletten wurden PIR-Sensoren (Bewegungsmelder) installiert um zusätzliche Einsparungen zu erzielen.

PerfectFit hat die Renovierungen erheblich erleichtert. Da bei PerfectFit das Downlight nach genauen Maßen gedruckt wird, sind keine zusätzlichen Ausgleichsringe notwendig, um das Downlight an den Deckenausschnitt anzupassen.

Besonders bei der Renovierung von Einbauleuchten ist es eine Herausforderung, Leuchten zu finden, die 1:1 in den Deckenausschnitt passen. Die PerfectFit-Technologie von Philips ist hierfür die perfekte Lösung. Durch sie war es nicht notwendig, die Decke zu erneuern und somit konnten die Kosten für das Projekt wesentlich gesenkt werden. Den Einbau der 250 Downlights übernahm der Installateur Kemp & Lauritzen. Der Leiter des Bereichs Elektrotechnik von Kemp & Lauritzen, Henrik Nielsen, betont, dass die Installation aufgrund der passenden Ausschnitte sehr einfach und unkompliziert war. Das Projekt wurde innerhalb von 14 Tagen und in sehr guter Teamarbeit mit dem Key Account Manager von Signify, Lars Goos, abgeschlossen.

Entdecken Sie die Serie

Das Ergebnis

Der CPH wünschte sich eine energieeffiziente und nachhaltige Beleuchtungslösung für die Renovierung ihrer Büros im Terminal 3. Durch den Austausch der konventionellen Downlights mit einem Energieverbrauch von 39,6W pro Stück gegen die nachhaltigen LED-Downlights mit einem Energieverbrauch von 12,5W konnten sie den Gesamtenergieverbrauch des Büros um 68% senken. Dies entspricht 60.000kWh pro Jahr. Zudem ließen sich durch die 3D-Drucklösung die Kosten für das Projekt auf ein Minimum reduzieren, da die 3D-gedruckten Downlights direkt in die bestehende Decke montiert werden konnten.

Das Team

Kunde

Mathias Jensen, Junior-Energieingenieur, Flughafen Kopenhagen

Installateur

Peter Wulff, Abteilungsleiter, Kemp & Lauritzen
Henrik Nielsen, Leiter des Bereichs Elektrotechnik, Kemp & Lauritzen

Lieferant

Lars Goos, Projekt-Key-Account-Manager, Signify

Benefits

Nachhaltige Lösung

Mit der 3D-Druck-Technologie ist das GreenSpace Downlight für die Kreislaufwirtschaft konzipiert. Es besteht aus recyceltem Polycarbonat, welches mehrfach recycelt werden kann und somit die CO2 Emissionen weiter senkt.

Große Energieeinsparung

In einem Büro, in dem rund um die Uhr gearbeitet wird, macht sich die Umstellung auf LED deutlich bemerkbar. Der Flughafen Kopenhagen spart durch den Umstieg von konventionellen Downlights auf LED jährlich 60.000kWh ein.

Einfache Installation mit PerfectFit

Die 3D-gedruckten Downlights lassen sich einfach in die bestehende Decke montieren, da sie mit PerfectFit speziell auf den jeweiligen Deckenausschnitt angepasst sind.

Der Beitrag unserer 3D-gedruckten Leuchten für Ihre Nachhaltigkeitsziele CO2-Fußabdruck reduzieren*

*Impact Assessment Carbon footprint IPCC 2013 GWP 100
**Die Nutzungsphase, obwohl sie während ihrer gesamten Lebensdauer die größten Auswirkungen hat, ist ausgenommen, da sie für die beiden Produkte gleich ist. Die Daten basieren auf einem Vergleich zwischen einem konventionell im Druckgussverfahren hergestellten Downlight und einem 3D-gedruckten Downlight aus Polycarbonat. Die Daten für andere Produkte können variieren.

Sie haben Fragen oder eine Projektanfrage? Wir helfen gerne weiter!

Erfahren Sie, wie unsere 3D-gedruckten Leuchten Ihnen helfen können, mit dem aktuellen Trend mitzuhalten und gleichzeitig die Nachhaltigkeit zu verbessern.

Kontaktieren Sie uns Entdecken Sie die Serie Download Broschüre Download Broschüre Download Broschüre - US Download Broschüre Download Broschüre